Wertschätzende Kommunikation

April 2016

Das einzige offene Seminar 2016

Die Kunst der Wertschätzung, wie sie in der "Gewaltfreien Kommunikation" (nach M. Rosenberg) gelehrt wird, basiert darauf, dass wir "in Beziehung" sind: in Beziehung zu uns selbst und zu unserem Gegenüber. Basierend auf Empathie, auf unserem Einfühlungsvermögen, versuchen wir nicht be- und verurteilend, sondern im Austausch unserer Gefühle und Bedürfnisse, gemeinsam Lösungen zu entwickeln. 

Inhalte:

  • Kooperation statt Konfrontation
  • Wahrnehmen statt Interpretieren
  • Wir-Denken statt Egozentrismus
  • Mitteilen der eigenen Bedürfnisse statt Recht-haben-wollen
  • Anliegen erst nehmen statt blockieren

Mitzubringen sind: Ehrlichkeit und Spaß!

Das Seminar "Wertschätzende Kommunikation" an der URANIA/ Graz startet ab 24. Mai. An 4 Abenden werden die Grundzüge der Gewaltfreien Kommunikation praxisorientiert behandelt.  Info und Anmeldung:

http://www.urania.at/spezielle-seiten/kurs.html?kur_id=N342

ps.: Das Seminar wird durch die wba mit 0,5 ECTS akkredidiert (www.wba.or.at)

 

Schließen

News abonnieren

per E-Mail:
Möchten Sie die News per E-Mail abonnieren? Geben Sie bitte Ihren Namen und E-Mail-Adresse an und Sie werden umgehend bei neuen Newsberichten informiert. Natürlich können Sie dieses Abo jederzeit wieder beenden.


per News-Feed:
Mit dem RSS-Feed können Sie unsere News in Ihrem Newsreader abonnieren. Kopieren Sie dazu folgende Webadresse und tragen Sie diese in Ihrem Newsreader ein:
http://www.christian-bachler.com/de/aktuell/feed/